Ergebnisse:

1. Corona Abendsportfest des SV Ruhpolding [akt.] (ladv.de)

2. Corona Abendsportfest des SV Ruhpolding [akt.] (ladv.de)

1. Corona Abendsportfest
am 23. Juni 2021 in Ruhpolding

Am Mittwoch, den 23.06.2021 fand im Ruhpoldinger Waldstadion ein Abendsportfest statt, an dem trotz sehr kurzfristiger Ausschreibung über 100 Teilnehmer ihr Bestes gaben. Bei zunächst besten Wetterverhältnissen merkte man den Kindern und Jugendlichen die Freude über den ersten Wettkampf seit langer Zeit an. So absolvierten die Kinder der Altersklasse U10 einen Dreikampf mit den Disziplinen 30m Sprint, Ballwurf und Weitsprung mit Zonenpunkte. In der Altersklasse U12 konnten die Kinder einzelne Disziplinen wählen wie 30m Sprint, Ballwurf, Weitsprung und 800m. Die U14 suchte ihre Sieger über 60m Hürden, 75m Sprint, 800m, Weitsprung und Speerwurf und bei den älteren Teilnehmern konnten die 100m, 800m, 3000m, Weitsprung und Speerwurf gewählt werden. Nachdem die jüngeren Altersklassen ihre Wettbewerbe abgeschlossen hatten, drehte jedoch das Wetter und ein Gewitter veranlasste die Wettkampfleitung die Veranstaltung kurz 15 Minuten zu unterbrechen. Danach konnte der Bewerb aber fortgesetzt werden, wobei der abschließende 3000m Lauf durch heftige Sturmböen und starkem Regen beeinträchtigt war.

Ergebnisse Corona-Laufserie!

Familie Elsterman
Familie Elsterman

Emma Linsmeier läuft unglaubliche Zeit bei der 4. Strecke

Seit Dezember veranstaltet der SV Ruhpolding eine Corona-Laufserie mit wechselnden Strecken an der Degener-Promenade von Ruhpolding. Dabei hieß es bei Strecke 4 zuletzt eine Entfernung von fast 1000m möglichst schnell zu absolvieren. Start hierfür war neben dem Clubheim des TC Ruhpolding und so ging es zwischen Ecklbrücke und Bojernsteg ziemlich flach an den Tennisplätzen vorbei. Bei den Frauen zeigte dabei die erst 11-jährige Emma Linsmeier eine sensationelle Zeit mit 3:30 Minuten. Hier darf man sich im Laufe des Jahres noch auf tolle Ergebnisse freuen. Gefolgt wurde sie von Selina Flechsenhar in 3:55 Minuten und Leni Magg (Jahrgang 2011) in 4:35 Minuten. Unsere jüngsten Teilnehmerinnen waren dabei Henriette und Luise Elstermann von Elster (Jahrgang 2016), die eine Zeit von 9:20 Minuten und 9:33 Minuten erreichten.

Bei den Männern gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 1. Hier setzte sich der Abteilungsleiter Leichtathletik des SV Ruhpolding mit 3:31 Minuten knapp vor Robert Linsmeier in 3:32 Minuten durch. Dicht gefolgt wurden sie von Marcus Elstermann von Elster in 3:34 Minuten. Interessant wäre hier natürlich ein Zieleinlauf Mann gegen Mann gewesen, doch leider können wir im Moment nur eine Laufserie bieten, bei der jeder selbst seine Zeit stoppt und eigenständig abliefert. Unser jüngster Teilnehmer bei den Männern war hier Lukas Schick mit einer Zeit von 9:22 Minuten.

Aktuell wird die 6. Strecke der Laufserie angeboten, welche zwischen der Brücke in Bibelöd und der Ecklbrücke ausgeschildert ist. Die Streckenlänge beträgt rund 3km und der SV Ruhpolding hofft durch die traumhaften Bedingungen auf rege Teilnahme.

Des Weiteren möchte der SV Ruhpolding kurz ankündigen, dass die jährliche Laufveranstaltung „Ruhpolding Meile“ auf Grund der schwierigen Situation bezüglich Corona in diesem Jahr nicht im Ortskern durchgeführt werden kann. Wir hoffen dennoch, dass wir allen Laufbegeisterten eine Laufveranstaltung im Waldstadion Ruhpolding bieten können. Geplant ist zunächst der Termin am Sonntag, den 16. Mai 2021. Nähere Informationen dazu, werden wir in den kommenden Wochen kommunizieren.

Caro Schick mit Lukas

Berichte Strecke 1 bis 3

Seit dem letzten Wochenende ist die dritte Strecke der Corona-Laufserie beendet und es sind wieder hervorragende Zeiten zu verzeichnen. So hat bei den Männern Robin Frost die gut 4km in 15:33 Minuten gemeistert, dicht gefolgt von Johannes Magg in 16:14 Minuten und Bernd Winkler in 16:58 Minuten. Bei den Schülern erreichte Benedikt Gstatter in 21:58 Minuten die schnellste Zeit vor Hugo Elstermann von Elster in 23:04 Minuten und Simon Magg in 25:10 Minuten. Bei den Frauen lief Eva Pointner eine hervorragende Zeit in 17:32 Minuten und landete somit vor Sigi Haitzer in 20:29 Minuten und Gabi Morhart in 22:05 Minuten. In der Altersklasse der Schülerinnen zeigte Emma Linsmeier in 21:43 Minuten und Leni Magg in 21:59 Minuten jeweils hervorragende Leistungen und sie landeten hiermit vor Mathilda Elstermann von Elster in 30:08 Minuten.

Nachdem es in den letzten Wochen nun geschneit hat waren die Wege natürlich nicht mehr so einfach zu laufen, da es auch immer wieder mal etwas „sulzig“ war. Der SV Ruhpolding möchte sich aber ganz herzlich bei der Gemeinde Ruhpolding bedanken, dass wir die Wege beschildern dürfen und auch zum jetzigen Zeitpunkt, wenn es heftig schneit, die Wege immer geräumt sind.

Nachdem die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mindestens bis Ende Januar keinen Schulsport haben und die Trainingseinheiten in den Vereinen mit Sicherheit noch länger nicht stattfinden können, hoffen die Leichtathleten, dass man etwas zur Gesunderhaltung der Bevölkerung beitragen kann. Außerdem sehen wir etwas Abwechslung zum Homeschooling und Homeoffice, indem man sich an der frischen Luft bewegen kann.

So geht es ab Freitag, den 15.01.2021 mit einer neuen kurzen Strecke (Teil 4) an den Tennisplätzen weiter. Start wird an der Degener-Promenade auf Höhe des Clubheims sein. Die Strecke führt dann Richtung Ecklbrücke und von dort hinunter zum Bojernsteg. Von dort geht es dann wieder zurück ins Ziel zum Clubheim des Tennisclubs. Mit einer Länge von 800 bis 900m ist dies die bisher kürzeste Strecke, weshalb der SV Ruhpolding hofft, dass weitere Kinder, Jugendliche und Erwachsene an diesem Angebot teilnehmen.

Also überwindet den inneren Schweinehund und bewegt Euch etwas an der frischen Luft.

Der SV Ruhpolding freut sich wieder über eine rege Teilnahme!

SV Ruhpolding

Abteilung Leichtathletik

Tolle Leistungen bei Ruhpoldinger VR Bank Ortsmeisterschaft!

Am Sonntag, dem 24.02. 2019 veranstaltete die Abteilung Leichtathletik des SV Ruhpolding in der Turnhalle eine Leichtathletik-Ortsmeisterschaft. Dabei fanden insgesamt 44 Schülerinnen und Schüler den Weg in die Turnhalle, um Spaß zu haben und die Sieger zu ermitteln.

Ausgetragen wurde ein Fünfkampf bestehend aus den folgenden Disziplinen: 20m fliegender Sprint, 20m fliegender Hindernissprint, Medizinballwurf, Indiaca-Wurf und Standweitsprung bzw. „Dreier-Hopp“ für die älteren Athleten ab Jahrgang 2007. Mit den besten Leistungen in den verschiedenen Disziplinen fielen vor allem folgende Athleten auf:

20m fliegender Sprint: Elias Kant in 2,92 Sekunden, Benedikt Schausbreitner in 2,94 Sekunden, Anna Frei in 3,03 Sekunden und Franziska Scharf in 3,10 Sekunden.

20m fliegender Hindernissprint: Dominic Sandner über die Bloxx in 3,47 Sekunden, Marco Scheck über die Hürden in 3,63 Sekunden, Anna Frei über die Bananenkartons in 3,69 Sekunden und Franziska Scharf über die Hürden in 3,73 Sekunden.

Dreier-Hopp: Marina Plenk mit 5,62m, Franziska Scharf mit 5,45m, Benedikt Schausbreitner mit 7,26m und Marco Scheck mit 6,30m.

Standweitsprung: Anna Frei mit 1,87m, Emma Linsmeier mit 1,83m, Lorenz Scheurl und Valentin Rappl jeweils mit 1,78m.

Medizinballschocken rückwärts: Melissa Fuß mit 11,61m, Anna Frei mit 11,19m, Marina Plenk mit dem 1,5kg 7,26m, Schausbreitner Benedikt mit 2kg 10,47m, Sebastian Garnreiter mit 1kg 8,70m, ebenso wie Elias Kant mit 2kg auf 8,70m.

Indiaca-Wurf: Marina Plenk mit 16,60m, Melissa Fuß mit 15,60m, Maria Rappl mit 15,45m, Benedikt Schausbreitner mit 19,50m und Valentin Rappl mit 19,10m.

Folgende Ergebnisse wurden von den Einzelnen erreicht (die genaue Ergebnisliste finden sie unter: www.sv-ruhpolding.de):

Bambini (Jahrgang 2014 und jünger):

1. Áron Kalányos 556 Punkte, 1. Magdalena Schneider 703, 1. Magdalena Utzinger 663, 1. Anna Kersner 599, 1. Christina von Haugwitz 417, 1. Verena Plenk 404

Schülerinnen U08 (Jahrgang 2012/2013):

1. Anna Schmucker 1115 Punkte, 2. Sophia Garnreiter 875

Schülerinnen U10 (Jahrgang 2010/2011):

1. Theresa Rappl 1425 Punkte, 2. Nora Kersner 1423, 3. Teresa Hiebl 1182, 4. Franziska Flechsenhar 1132

Schülerinnen U12 (Jahrgang 2008/2009):

1. Anna Frei 2218 Punkte, 2. Melissa Fuß 2065, 3. Eva Plenk 1857, 4. Emma Linsmeier 1846, 5. Lotta Letteboer 1786, 6. Bianca Bührmann 1727, 7. Doris Ivankovic 1700, 8. Thaís de la Cruz 1640, 9. Charlotte Schmeckenbecher 1506, 10. Franziska Schneider 1388

Schülerinnen U14 (Jahrgang 2006/2007):

1. Franziska Scharf 2356 Punkte, 2. Maria Rappl 2110, 3. Ida Mühlbauer 2023

Schülerinnen U16 (Jahrgang 2004/2005):

1. Marina Plenk 2368 Punkte

Schüler U08 (Jahrgang 2012/2013):

1. Dominic Sandner 1391 Punkte, 2. Maximilian von Haugwitz 999, 3. Felix Scheck 982, 4. Xaver Scheurl 540

Schüler U10 (Jahrgang 2010/2011):

1. Lorenz Scheurl 1637 Punkte, 2. Sebastian Garnreiter 1375, 3. Louis Sattler 1320, 4. Tobias Schausbreitner 1156, 5. Simon Haas 842

Schüler U12 (Jahrgang 2008/2009):

1. Valentin Rappl 1748 Punkte, 2. Johannes von Haugwitz 1471, 3. Fernando de la Cruz 1421, 4. Lukas Kellner 1383, 5. Florian Scharf 1303, 6. Aron Kant 1195

Schüler U14 (Jahrgang 2006/2007):

1. Marco Scheck 2254 Punkte, 2. Elias Kant 2226

Schüler U16 (Jahrgang 2004/2005):

1. Benedikt Schausbreitner 2516 Punkte

Abgerundet wurde die VR Bank Ortsmeisterschaft mit einer tollen Siegerehrung durch die VR Bank Ruhpolding, bei der gleichzeitig jeder einen Ball mit nach Hause nehmen durfte. Zudem wurde unter den anwesenden Teilnehmern das Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche aus dem Jahr 2018 überreicht.

Zum Schluss gilt ein ganz großer Dank den vielen Helfern, die wieder einmal für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

RG.