Hallen-Ortsmeisterschaft Leichtathletik Termin: Samstag, 07.03.2020 Beginn: 10.00 Uhr Ort: Turnhalle Ruhpolding

Disziplinen:

  • 20m „fliegender“ Sprint, jeder hat 10m zur Beschleunigung und wird dann 20m durch die Lichtschranken gemessen;
  • 20m „fliegender“ Hürdensprint (über Schaumstoffbalken, Bananenkartons bzw. Mini-Hürden)
  • Standweitsprung (3 Versuche) bzw. beidbeiniger Dreisprung ab Jahrgang 2008 (3 Versuche; Technik: drei beidbeinige Sprünge hintereinander);
  • „Schockwurf“ rückwärts: der Ball – unterschiedliche Gewichte je nach Altersklasse – wird mit beiden Händen rückwärts über den Kopf geworfen;
  • Indiacawurf (3 Versuche wie der Schlagballwurf).

Teilnahmebedingungen:

Es können alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2005 bis 2015 und jünger teilnehmen. Vereinszugehörigkeit ist keine Voraussetzung.

Auszeichnungen:

Für die ersten drei Plätze gibt es Medaillen (keine Jahrgangswertung!). Alle Teilnehmer erhalten außerdem eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis.

Sonstiges:

Es wird eine Startgebühr von 3,- € erhoben.

Aus organisatorischen Gründen bitte bis Donnerstag, 05.03.2020 bei Ralf Gstatter,

ralfgstatter@t-online.de anmelden. Nachmeldungen in Ausnahmefällen am Wettkampftag bis 9.15 Uhr möglich!

Zum Mitmachen sind alle Sportinteressierten aufgerufen, also Fußballer, Turner, Skifahrer, Langläufer, Schwimmer, Tischtennisspieler, Leichtathleten usw. Die Abteilung Leichtathletik des Sportvereins Ruhpolding freut sich auf eine rege Beteiligung.

Weitere Programm-Highlights:

Verleihung des Jugendsportabzeichen 2019!

SVR Turnerinnen beim Gaujugendturnfest

Bereits am 26. Mai waren zwei Mannschaften der Gruppenturnerinnen beim Gaujugendturnfest in Teisendorf am Start. Neben den Einzelwettkämpfen anderer Vereine  nahmen wir beim Kindergruppen – und Turnergruppenwettstreit teil.

Bei  unserer jüngsten Mannschaften gab es leider verletzungsbedingt einige Ausfälle, auch sehr kurzfristig und so wurde spontan am Abend vor dem Wettkampf noch ein Training angesagt  um die Ersatzturnerin einzulernen. Vielen Dank Emily!

Los ging es auf dem Sportplatz mit den Pendelstaffeln und den Wurfdisziplinen. Dort wurden gute Ergebnisse erzielt. Neun von zehn möglichen  Punkten  erreichte hier  die ältere Mannschaft beim Ballwurf.

Neu für die älteren Mädchen  ist seit diesem Jahr die Disziplin Tanz. Am Ausdruck muss noch gefeilt werden aber die Gleichmäßigkeit  war schon sehr sehenswert. Vielen Dank an die Tanztrainerinnen Johanna und Sophia für ihre Geduld und ihre Ideen!

Die Überraschungsaufgabe der KGW Gruppe erfordert Geschicklichkeit, Schnelligkeit, gutes Team Work  und Zusammenarbeit. Das hat super funktioniert  und  sie erreichten  sieben von acht Punkten.

Beim Turnen sah man schon, dass beide Mannschaften noch zu den allerjüngsten in den jeweiligen Altersklassen gehören. Die Schwierigkeiten müssen definitiv noch gesteigert werden doch zwei sehenswerte Turnübungen am Kasten waren es allemal.

Am Ende erreichten beide Mannschaften des SVR den zweiten Platz. Am Start waren für

 Ruhpolding I: Jana Weidlich, Paula Hinterreiter, Magdalena Wimmer, Franziska Scharf, Anna Frei, Ida Mühlbauer, Niki Tkacik, Maria Rappl, Hanna Dießbacher, Marina Plenk, Antonia Neu, Angelina Radecker, Hanni Pointner, Leni Uhrmann

Trainerinnen:  Christel Lechner, Claudia Kühn, Dany Strohmayer, Birgit Sklorz

Trainerinnen Tanz: Johanna Sedlmeyr, Sophia Haitzer

Ruhpolding II: Antonia Seidl, Sonja Sandbichler, Doris Ivanovic, Franziska Schneider, Emily Uhrmann

Lotta Uhrmann, Teresa Hiebl, Theresa Fehr.  Verletzt: Sophia Kühn, Thais de la Cruz

Trainerinnen: Sophia Haitzer, Johanna Sedlmeyr

Am kommenden Wochenende fahren beide Mannschaften zum Oberbayerischen Turnerjugendtreffen nach Dorfen. Viel Spaß !

                                                                                                                                                             B.S.

Moarschaft Adlernest nicht zu schlagen 12. Dorfmeisterschaft der Eisstockschützen mit 27 Mannschaften

Ruhpolding: 27 Moarschaften – Damen, Mix und Herren – haben sich am Samstag den 23.Februar an der Dorfmeisterschaft der Eisstockschützen in der Eishalle Ruhpolding beteiligt. Zusammengelost in drei Siebener- und einer Sechsergruppe wurde die Vorrunde im Modus „Jeder gegen jeden“ ausgetragen.

Mit 10:2 Punkten und einer Stocknote von 4,091 (!) verwiesen die Feuerwehr Oldies die punktgleichen Miesenbacher 2 mit einer Stocknote von 1,366 auf Platz 2 in der „Weißen Gruppe“. Die aktiven Jungs der Miasein verloren ausgerechnet gegen die eigene Damenmannschaft –Miesenbacher 1 die wichtigen 2 Punkte auf den Gruppensieg.

Der Tennisclub 1 sicherte sich souverän mit 8:2 Punkten (Sechsergruppe) den Gruppensieg in der „Roten Gruppe“ vor der Mannschaft Wetzstoana 2 mit 7:3 Punkten.

Platz 1 in der „Gelben Gruppe“ sicherte sich das Adlernest ungeschlagen mit 12:0 Punkten vor dem Team SVR Fussball.

In der „Blauen Gruppe“ hatte es der Zellerboden nicht einfach den Gruppensieg zu erspielen. 10:2 punktgleich mit dem Team Schalclub 1 und der Feuerwehr 1 – die bessere Stocknote brachte den knappen Vorrundensieg.

Die Wetzstoana 1 – Dorfmeister 2018 – fanden nicht wirklich zu Ihrem guten Spiel. Die verletzungsbedingten Ausfälle von zwei starken Stammspielern konnte die Mannschaft um Moar Christian „Gratzei“ Gstatter nicht kompensieren.

Für die Finalgruppe um Platz 1-4 qualifizierten sich die jeweils Gruppenersten Feuerwehr Oldies, Tennisclub 1, Adlernest und Zellerboden. Die weiteren Platzierungsspiele um Platz 5-27 wurden ebenso ausgetragen.

Am Ende ungeschlagen holten sich die Kollegen Herbert Gruber, Martin Kloiber, Rudi Kalwitz und Helmut Doll vom Team Adlernest den Titel des Dorfmeisters im Eisstockschießen 2019 vor der Abordnung Zellerboden. Den dritten Platz sicherten sich die Feuerwehr Oldies der FF Ruhpolding vor der Mannschaft Tennisclub 1. Der von der Fa. Maschinenputz Pichler gestiftete Wanderpokal wurde an die Moarschaft Adlernest bei der Siegerehrung übergeben. Ein herzlicher Dank für die Unterstützung geht an die Gemeinde Ruhpolding, der Tourist Info, den Eismeistern, der Fa. Rechl und allen anderen Helfern.

Gratulation an die beiden Damenmannschaften zu Platz 16 und 22.

Gewinner-2019

Adlernest Ruhpolding spendet an die Stockschützen

Die urige Erdinger Hütt´n im Championspark gleich neben der Bühne – das Adlernest Ruhpolding – gehört seit vielen Jahren zum Biathlon. Drin und drum herum sorgen die Betreiber Anneliese Ferstl und Herbert Gruber für Ihre Gäste. Dass der Herbert ein begeisterter Stockschütze ist, wissen wir spätestens seit seiner leidenschaftlichen Rede anlässlich der Dorfmeisterschaft im Eisstockschießen. Im Anschluss überreichte Herbert Gruber eine großzügige Spende an den Vorstand der Stockschützen – Hans Mayer.

Vergelt´s Gott Herbert und kimm bitte weiter fleißig zum Training, damit das o´Massn immer so guad klappt.     –TS

Spende