Fußball – Neu eingekleidet in die Saison

Am Wochenende wurde die gesamte Abteilung Fußball mit neuen Trainingsanzügen eingekleidet. Über 100 Fußballer von der F-Jugend bis zu den Aktiven wurden pünktlich zur neuen Saison mit neuem „Schwarz-Weißen-Gwand“ ausgestattet. Der größte Teil der Kosten wurde aus der Abteilungskasse übernommen. Vielen Dank an Alle, die uns in den letzten Jahren sowohl an Biathlon und am Georgitag, als auch an den Spieltagen unterstützt haben. Vielen Dank auch an die großzügigen Spender der letzten Jahre, ohne die diese Investition nicht möglich gewesen wäre.

Fußball – Die Vorbereitung ist in vollem Gange

Die 1. Mannschaft befindet sich Mitten in der Vorbereitung auf die neue A-Klassen Saison. Mit dem neuen Trainer Thomas Stutz möchten die Schwarz/Weißen wieder oben angreifen. Zum bestehenden Team kamen einige junge Kicker hinzu, welche die Mannschaft unterstützen. Mit Thomas Hipf, Dominik Jäger und Florian Schweiger kommen drei Spieler komplett aus der Jugend in den Herrenbereich. Doch auch die 2000er Jahrgänge Michael Wagenbauer, Daniel Schachner, Elias Freimoser und Jonas Haberlander sind bereits für die Aktiven spielberechtigt, auch wenn sie noch A-Jugend Spieler sind.

Oben v.l.n.r. Trainer Thomas Stutz, Thomas Hipf, Elias Freimoser, Michael Wagenbauer
Unten: v.l.n.r. Florian Schweiger, Jonas Haberlander, Daniel Schachner, Dominik Jäger

Bei den bisherigen Testspielen konnten zwei Siege eingefahren werden, allerdings mussten auch zwei Niederlagen hingenommen werden. Im ersten Test gegen den Kreisligisten BSC Surheim konnte der SVR lange mithalten, zur Halbzeit stand es 2:2, letztendlich ging das Spiel allerdings 2:5 verloren. Im Spiel gegen den SV Aigen am Inn (A-Klasse Niederbayern) konnte ein deutlicher Sieg eingefahren werden. Die Mannschaft von Kapitän Alexander Jost gewann mit 5:0. Im dritten Vorbereitungsspiel empfing der SVR den Nachbarn aus Reit im Winkl (A-Klasse 2). Nachdem die erste Hälfte noch ausgeglichen war, entschieden die Schwarz/Weißen das Spiel letztlich deutlich mit 5:1 für sich. Am vergangenen Wochenende fand das 4. Testspiel gegen das englische Team aus Hythe statt, welche in Deutschland ein Trainingslager abhalten. In diesem Spiel musste sich der SVR gegen die Engländer trotz Pausenführung mit 1:3 geschlagen geben.

Doch nicht nur Trainingseinheiten und Testspiele, sondern auch gemeinsame Unternehmungen gehören zur Vorbereitung auf die neue Saison. Letztes Wochenende wurde eine Floßfahrt auf der Alz unternommen. Hier stand natürlich der Spaß und „Teambuilding“ im Vordergrund.

Im 5. Und letzten Vorbereitungsspiel empfängt der SVR kommendes Wochenende den DJK Otting, bevor in der nächsten Woche der Punktspielstart gegen den DJK Weildorf auf dem Programm steht.

Vorschau:
Sonntag 29.7. 17:00 Uhr SV Ruhpolding : DJK Otting
Sonntag 29.7. 15:00 Uhr SV Ruhpolding II : DJK Otting II

Außerdem gibt es nun wieder die Saisonkarten für alle Heimspiele der Saison 2018/19 zu kaufen. (30€ Männer, 20€ Frauen/Rentner)

Thomas Stutz wird neuer Trainer beim SV Ruhpolding

von Links: Abt.-Leiter Markus Burgstaller, Co-Trainer Stefan Brüggman, Trainer Tom Stutz, 2 Abt.-Leiter. Xaver Utzinger

Der SV Ruhpolding präsentierte seinen neuen Trainer der 1. Mannschaft -Thomas Stutz wird ab sofort die Geschicke beim SV leiten.

Der gebürtige Oberteisendorfer war früher als Torhüter und Mittelfeldspieler aktiv und trainierte in den vergangenen Jahren mehrere höherklassige Mannschaften. Mit dem SV Oberteisendorf stieg er von der A-Klasse bis in die Kreisliga durch. Danach war Stutz von 2013 bis 2016 beim TuS Traunreut tätig.

In der Saison 2014/15 feierte Stutz mit Traunreut die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga. Zuletzt hatte er das Traineramt beim Kreisligisten TSV Teisendorf inne. Tom Stutz freut sich auf seine neue Aufgabe in Ruhpolding. Das Ziel für die neue Saison ist klar, der SV will wieder oben „mitmischen“. Als Co-Trainer steht ihm der vorhergehende Trainer der ersten Mannschaft Stefan Brüggmann zur Seite. Brüggmann wird auch weiterhin als wichtiger und erfahrener Spieler zur Verfügung stehen. Für die 2. Mannschaft ist weiterhin Christian Mono verantwortlich.

Tolle Leistungen bei Volksbank Ortsmeisterschaft!

Am Freitag, den 22.06.2018 fanden im Ruhpoldinger Waldstadion bei wechselhaftem Wetter und in schönster Kulisse die Volksbank Leichtathletik Ortsmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler statt. Hoch motiviert erschienen wieder jede Menge Kinder und Jugendliche im herrlichen Waldstadion, um im Vierkampf mit dem 50m bzw. 75m Sprint, im Weitsprung, im Ballwurf und dem 800m Lauf die Ortsmeister zu ermitteln. Viele Eltern und Großeltern verfolgten wieder das sportliche Treiben, was unsere jüngsten Teilnehmer zu tollen Leistungen anspornte.

„Tolle Leistungen bei Volksbank Ortsmeisterschaft!“ weiterlesen

Michael Wagenbauer wird Oberbayerischer Meister!

Am Samstag, den 16.06.2018 fanden in Freising bei sehr heißen Temperaturen die Oberbayerischen Meisterschaften der Altersklassen U20 und U16 statt. Dabei war der SV Ruhpolding mit drei Sportlern vertreten, die durchwegs sehr gute Ergebnisse erzielten.

Vor allem Michael Wagenbauer durfte sich über den Oberbayerischen Meistertitel im Diskuswurf freuen. Mit 40,81m war er aber mit seinem Wettkampf überhaupt nicht zufrieden, was umso mehr sein Leistungsvermögen wiederspiegelt. Den ganzen Tag fehlte ihm etwas die Spritzigkeit, weshalb er den Chiemgaurekord von etwa 44m erneut verpasste. Im  Kugelstoß belegte er mit 12,09m ebenso wie im Speerwurf mit 45,56m den zweiten Rang und wurde damit Vizemeister. Leider mussten wir im Speerwurf nach dem zweiten Versuch abbrechen, da die Schmerzen im Ellbogen zu groß waren.

„Michael Wagenbauer wird Oberbayerischer Meister!“ weiterlesen

Leichtathletik Ortsmeisterschaft Mehrkampf

Der SVR veranstaltet ein kleines Sportfest mit den Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen. Aufgerufen zum Mitmachen sind alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2003 bis 2013 und jünger. Also alle, die sich gerne sportlich betätigen.

Wann?   Freitag, 22.06.2018
Wo?   im Waldstadion Ruhpolding
Beginn Wettkampf:   16.00 Uhr

Klasseneinteilung und Disziplinen

Schülerinnen und Schüler A-U16 (2003/2004):
Weitsprung, 75m Sprint, Schlagball (80g) weiblich und Wurfball (200g) männlich, 800m Lauf weiblich und 1000m Lauf männlich.

Schülerinnen und Schüler B-U14 (Jahrgänge 2005/2006):
Weitsprung, 75m Sprint, Schlagball (80g), 800m Lauf weiblich und 1000m Lauf männlich

Schülerinnen und Schüler C-U12 (Jahrgänge 2007/2008):
Weitsprung, 50m Sprint, Schlagball (80g), 800m Lauf

Schülerinnen und Schüler D-U10 (Jahrgänge 2009/2010):
Weitsprung, 50m Sprint, Schlagball (80g), 800m Lauf

Zwergerl männlich/weiblich – U8 (Jahrgänge 2011/2012) im Dreikampf!!!
Weitsprung, 50m Sprint, Schlagball (80g)

Klasse Bambini männlich/weiblich gemeinsam (Jahrgang 2013 und jünger) im Dreikampf!!!
Weitsprung, 50m Sprint, Schlagball (80g)

Anmeldung:
Es wird aus organisatorischen Gründen gebeten, sich bis Mittwoch, den 20.06.2018 unter folgender Stelle voranzumelden. Bezahlung der Startgebühr am Freitag ab 15.00 Uhr im Stadion!
Ralf Gstatter Fax: 41 88 71 | eMail: ralfgstatter@t-online.de

Auszeichnungen:
Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis.
Die drei Erstplatzierten erhalten darüber hinaus eine Medaille.

Startgebühr:
Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag von 3,- € erhoben.

Saskia Schernthaner und Michael Plenk mit neuen Bestleistungen im Wurf!

Am Samstag, den 09.06.2018 fand in Traunreut der dritte Teil der Sparkassen Mehrkampfserie statt. Das heißt, dass hier vor allem die Sprungdisziplinen, wie der Hochsprung, im Vordergrund standen. Bei zunächst regnerischem und dann aber heißem Wetter zeigten sich unsere 12 Sportlerinnen und Sportler in guter Verfassung, was besonders Saskia Schernthaner und Michael Plenk in den Rahmenbewerben bewiesen. So zeigte Saskia Schernthaner im Speerwurf mit 31,82m eine sehr gute neue persönliche Bestleistung. Genauso überzeugte Michael Plenk vor allem im Speerwurf mit 33,78m und im Kugelstoß mit 9,82m, was ebenso neue persönliche Bestleistungen sind. Bei beiden zeigte sich somit, dass das Training seine Früchte trägt, doch wir können in diesem Jahr noch mit weiteren Leistungssteigerungen rechnen!

„Saskia Schernthaner und Michael Plenk mit neuen Bestleistungen im Wurf!“ weiterlesen

Johannes Wörnle wird erneut Kreismeister bei der Sparkassen Mehrkampfserie!

Am Samstag, den 12.05.2018 fand in Teisendorf der zweite Teil der Sparkassen Mehrkampfserie statt. Wie gewohnt konnte der Mehrkampf in Teisendorf bei bester Organisation und Sonnenschein unter sehr guten Bedingungen durchgeführt werden. Der SV Ruhpolding stellte mit zwölf Sportlerinnen und Sportlern wieder eine schlagkräftige Mannschaft ins Rennen. Dabei wurde in der Altersklasse U10 ein Mannschaftsbewerb durchgeführt, in der Altersklasse U12 absolvierten die Kinder einen Vierkampf und die Altersklasse U14 zeigte ihr Können im sogenannten Blockwettkampf (=BWK/Fünfkampf) Lauf. Das heißt, dass in diesem Teil der Mehrkampfserie alle Sportler die oftmals ungeliebte Mittelstrecke über 800m laufen mussten. Für alle weiteren Altersklassen boten sich Rahmenbewerbe im Kugelstoß, 100m, 200m und 800m bzw. 1000m an.

„Johannes Wörnle wird erneut Kreismeister bei der Sparkassen Mehrkampfserie!“ weiterlesen

Wetterglück und fantastische Stimmung bei der „Ruhpolding Meile“!

Am Freitag, den 11. Mai fand im Ortskern von Ruhpolding wieder einmal die Ruhpolding Meile statt. Bei traumhaften äußeren Bedingungen gingen insgesamt 401 Sportler an den Start, um sich auf den verschiedenen Distanzen zu messen. Der Großteil der Starter waren Kinder – insgesamt 234 Schülerinnen und Schüler – die die halbe Meile von 804m bewältigen mussten. Damit zählt der Lauf immer noch zu einem der größten Schülerläufe Südbayerns, wobei hier seit dem letzten Jahr mit Ablauf unter anderem der Siegerehrung wohl ein sehr gutes Konzept gefunden wurde, um der Menge der Teilnehmer gerecht zu werden. Die schnellsten Zeiten erreichten bei der weiblichen Jugend Lea Zerrer vom SC Haag Team Biathlon und bei der männlichen Jugend Rico Hamm vom VfL Waldkraiburg.

Aber auch auf der Rauschbergmeile – einer englischen Meile über 1609m zeigte sich wieder ein Klassefeld, welches bei den Damen die routinierte Läuferin Eva Trost (ASV Piding) in 6:21 Minuten und bei den Herren Josef Wolf (Bayerische Staatsforsten) in 5:45 Minuten für sich entscheiden konnten. Durch einen Fehler bei der Absperrung wurde die Streckenlänge um ca. 300m länger, weshalb die Zeiten zu den Vorjahren leider nicht vergleichbar sind.

Über die Bayerische Meile, die lange Distanz von 7,2km, konnten sich Ida Kovacs in 28:23 Minuten und Felix Prokop (LG Stadtwerke München) in 23:00 Minuten über die schnellsten Zeiten freuen. Sie mussten dafür vier Runden über 1,8km im Ort bewältigen und die Stimmen der Teilnehmer zeigen, dass der SV Ruhpolding ein ansprechendes Format für alle Altersklassen gefunden hat. Als ältesten Teilnehmer durfte der Veranstalter den im Jahre 1944 geborenen Paul Hebel begrüßen, welcher die Strecke in 40:48 Minuten absolvierte. Hut ab vor dieser Leistung. Ein detaillierter Bericht folgt in einer der nächsten Ausgaben.

Vorstandschaft des SV Ruhpolding wird bestätigt!

Bei den Wahlen wird Ralf Gstatter erneut zum 1. Vorstand gewählt.

 

Vor kurzem fand im Kurhaus die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Ruhpolding statt.

Der 1. Vorstand Ralf Gstatter begrüßte alle Anwesenden, unter anderem den 1. Bürgermeister Claus Pichler, den 3. Bürgermeister Hermann Feil und die Gemeinderäte Sigi Haitzer und Xaver Utzinger und er ließ die Tagesordnung von allen anwesenden Mitgliedern bestätigen.

In einer Gedenkminute wurde der Verstorbenen gedacht.

Sein besonderer Dank gilt allen Übungsleitern und deren Helfern, dem Ausschuss, dem Vorstand, dem Hausmeister im Waldstadion Guido Peter, dem Hausmeister in der Turnhalle Michael Hiebl, den Kassenprüfern Thomas Plenk und Monika Haßlberger sowie allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und vielen ungezählten Arbeitsstunden.

In seinem kurzen Rückblick über das Sportjahr 2017 stellte Ralf Gstatter die Aktivitäten des 1 401 mitgliederstarken Vereins dar. Hierzu zählte wohl das Jubiläum „50 Jahre Waldstadion“ zu den wichtigsten Ereignissen im Jahr 2017. Mit viel Mühe wurde hier von vielen Helfern aus den Abteilungen ein gelungenes Fest veranstaltet, bei dem am Vormittag die Leichtathleten die Ortsmeisterschaft durchführten und mit Sportabzeichenabnahmen dominierten und am Nachmittag gehörte das Waldstadion dem Fußball. So spielte der SV Ruhpolding gegen den SBC Traunstein und das Team der Sternstunden gegen eine Auswahl des Wintersports. Mit Livemusik und Barbetrieb wurde der Abend schließlich abgerundet.

„Vorstandschaft des SV Ruhpolding wird bestätigt!“ weiterlesen